Wirsing

Wirsing

Kategorie Kohlgemüse

Krauskohl, Savoyer, Welschkohl sind weitere Bezeichnungen für Wirsing. Im 17. Jahrhundert kam er, wie alle Kohlarten, aus dem Mittelmeerraum zu uns. Er hatte schon immer ein höheres Ansehen wie die Kohlverwandtschaft, wurde aber kurzzeitig vergessen – bis die Sterneköche den Wirsing in ihre Töpfe und Pfannen zauberten und zeigten, wie vielseitig und überraschend Wirsing sein und schmecken kann. Hellgrüner Frühlingswirsing ist besonders zart und nussig. Sommerwirsing hat lockere Köpfe, zarte und mäßig gekrauste Blätter, schmeckt mild aromatisch. Herbstwirsing hat große, geschlossene Köpfe, dicke und stark gewellte Blätter, eine kräftige dunkle Farbe und intensives, herzhaftes Aroma. Wirsingstreifen sind in 5 bis 8 Minuten gar. Frischetest: Blätter lassen sich hörbar brechen. Enthalten sind: viel Vitamin C, B, Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium, Eisen, Ballaststoffe.

Lagerung: Bis 5 Tage im Gemüsefach, ethylenempfindlich

Saisonkalender für Kohlgemüse

Produkte in den blau markierten Monaten sind frisch aus heimischem Anbau verfügbar.

Produkte
Blumenkohl
Brokkoli
Chinakohl
Jaromakohl
Pak Choi
Romanesco
Rotkohl
Spitzkohl
Weißkohl
Wirsing

Kennen Sie die Produzenten für Kohlgemüse?

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: