Schwarzwurzel

Schwarzwurzel

Kategorie Wurzelgemüse/Knollengemüse

Im Volksmund wird sie „Winterspargel“ oder „Spargel des armen Mannes“ genannt. In Spanien war die wild wachsende Schwarzwurzel bis zum 16. Jahrhundert eine sehr bedeutende Heilpflanze: Sie wurde gegen Schlangenbisse eingesetzt. Seit dem 17. Jahrhundert wird sie als Gemüsepflanze angebaut. Das äußere Erscheinungsbild schreckt viele ab, hier zählen die inneren Werte! Unter der Schale stecken schneeweiße Stangen, die allerdings etwas Übung und Wissen beim Vorbereiten benötigen. Die Stangen sind weiß, fleischig, weich und nährstoffreich. Schwarzwurzeln entwässern auf natürliche Art und sind ein ideales Diabetikergemüse, da sie Inulin enthalten.

Lagerung: Ein bis zwei Wochen im Gemüsefach

Saisonkalender für Wurzelgemüse/Knollengemüse

Produkte in den blau markierten Monaten sind frisch aus heimischem Anbau verfügbar.

Kennen Sie die Produzenten für Wurzelgemüse/Knollengemüse?

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: