Sahne

Aus dem Rahm der Milch werden unterschiedliche Sahneerzeugnisse hergestellt, die sich auch in ihrem Fettgehalt deutlich unterscheiden. Sahne gibt es, genauso wie Milch, in unterschiedlichen Haltbarkeiten und Fettstufen. Schlagsahne mit 30 % Fettanteil lässt sich besonders gut zu Sahne schlagen.

Schmand hingegen ist ein stichfestes Produkt aus Sahne und hat einen Fettanteil von 24%. Er eignet sich besonders zum Eindicken von Suppen und Saucen oder für die Verwendung in Süßspeisen. Tipp: Bei einem originalen, selbstgemachten Elsässer-Flammkuchen darf Schmand nicht fehlen.

Auch zu den Sahneprodukten gehört Crème fraîche. Sie zeichnet sich durch ihren lieblich-säuerlichen Geschmack aus und ist so stabil in ihrer Konsistenz, dass sie selbst in heißen Speisen weder sofort zerläuft oder ausflockt. Das hat besonders in Suppen und Soßen große Vorteile, sie schmeckt aber auch gut in Salatsoßen. Der Fettgehalt von Crème fraîche liegt bei mindestens 30 %.

Kennen Sie die Produzenten für Sahne?

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: