In der Originalversion mit Rindfleisch, aber vegetarisch genauso lecker: Unser Rezept für vegetarische Fajitas mit Jackfruit.

Vegetarische Fajitas

In der Originalversion mit Rindfleisch, aber vegetarisch genauso lecker: Unser Rezept für vegetarische Fajitas mit Jackfruit.

45
Minuten
45min
Vorbereitung

Zutaten

    Zutaten:
  • 1Zwiebel

  • 1ZeheKnoblauch

  • 1Paprika, rot

  • 1Paprika, gelb

  • 1Chilischote

  • 1DoseJackfruit

  • 4ELOlivenöl

  • 250mlpassierte Tomate

  • 0.5TLChilipulver

  • 0.5TLPaprikapulver, geräuchert

  • 1Msp.Kreuzkümmel (Cumin)

  • 1ELHonig

  • 50mlWhisky

  • 2ELEssig

  • 1TLSenf, mittelscharf

  • Salz, Pfeffer

  • 4Tortilla

  • 1Avocado

  • 2ELSour Cream (saure Sahne)

  • Koriander

Ernährungsinfo

Pro Portion

529 kcal

2214.92 kj

71.3 g Kohlenhydrate

9.3 g Eiweiß

23.4 g Fett

0.1 mg Cholesterin

9.4 g Ballaststoffe

Zubereitung

    Zubereitung:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel und die Paprikas in Streifen schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Chilischote entkernen und klein würfeln.

  2. Die Jackfruit abgießen, abspülen und in Stücke schneiden. Eine Pfanne erhitzen, etwas Olivenöl zugeben und die Jackfruit zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch und Chili für einige Minuten scharf anbraten. Mit den passierten Tomaten ablöschen und Chilipulver, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Honig, Whiskey, Essig und Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hitze runterdrehen und das Ganze für einige Minuten einköcheln. Anschließend die Jackfruit mit zwei Gabeln auseinanderzupfen.

  3. In der Zwischenzeit die Paprika in einer Pfanne mit etwas Olivenöl für einige Minuten scharf anbraten. Dabei salzen und pfeffern.

  4. Die Tortillas im Backofen bei 200 °C Umluft kurz erwärmen und mit der Jackfruit-Mischung und der Paprika belegen. Die Avocado in schmale Streifen schneiden und auch auf die Tortillas legen. Die Fajitas mit Sour Cream und Koriander servieren.

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: