Das Tolle an Quiches sind die variationsreichen Füllungen und Beläge – wir setzen heute einmal auf Lachs & Spinat und verfeinern die Lachs Spinat Quiche mit etwas Muskat und Sesam.

Lachs Spinat Quiche

Das Tolle an Quiches sind die variationsreichen Füllungen und Beläge – wir setzen heute einmal auf Lachs & Spinat und verfeinern die Lachs Spinat Quiche mit etwas Muskat und Sesam.

100
Minuten
45min
Vorbereitung

Zutaten

    Für den Mürbeteig:
  • 200gWeizenmehl

  • 1Ei

  • 120gButter

  • 0.25TLSalz

  • Für die Füllung:
  • 450gBlattspinat, tiefgekühlt

  • 1StangeLauch

  • 1ZeheKnoblauch

  • 400gLachsfilet, küchenfertig ohne Haut

  • 2ELOlivenöl

  • 200gCreme fraiche

  • 100gSahne

  • 2Ei

  • 1PriseMuskatnuss

  • 1PriseSalz

  • 1PrisePfeffer

  • 1TLOregano, getrocknet

  • 1ELSesamsamen, hell

Utensilien

  • Quicheform oder Springform (26 cm Durchmesser)
4

Ernährungsinfo

Pro Portion

933 kcal

3906.47 kj

44 g Kohlenhydrate

35 g Eiweiß

70 g Fett

396 mg Cholesterin

3 g Ballaststoffe

Zubereitung

    Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde formen. Das Ei in die Mulde geben. Die kalte Butter mit einer Reibe in die Mulde hobeln. Zuletzt das Salz hinzufügen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

  2. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Hierfür den Blattspinat auftauen, Flüssigkeit durch ein Sieb abgießen. Lauch waschen, Enden abschneiden und in feine Ringe schneiden. Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Lachsfilet waschen und trocken tupfen.

  3. 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Lauch und Knoblauch glasig schwitzen. Spinat hinzugeben, vermischen und für 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Lachsfilet in einer separaten Pfanne mit 1 EL Olivenöl von beiden Seiten anbraten. In mundgerechte Würfel schneiden. Crème fraîche, Sahne und Eier miteinander verrühren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen.

  5. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Quicheform geben und am Rand hochziehen und fest andrücken. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Den Teig für 7-8 Minuten im Ofen vorbacken.

  6. Den Quicheboden gleichmäßig mit Spinat befüllen, dann den Lachs darauf verteilen. Zuletzt den Guss darüber gießen. Oregano und Sesamsamen gleichmäßig darüber streuen. Für 35-45 Minuten auf der zweiten Schiene von unten im Ofen goldbraun backen. Sollte der Sesam zu schnell braun werden die Quiche bis zum Ende der Backzeit mit Alufolie bedecken.

  7. Lachs Spinat Quiche aus dem Ofen nehmen, einige Minuten abkühlen lassen und servieren.

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: