Kräuter on the Rocks

Minze, Melisse, Basilikum, Rosmarin, Salbei und Thymian – mit dem richtigen Grundgerüst an Kräutern lässt sich fast jedes Gericht unkompliziert und schnell verfeinern. Dabei eignen sie sich nicht nur für Essbares, sondern geben auch Getränken den gewissen Pepp. Eingefroren in einen Eiswürfel werten viele Kräuter Getränke wie Mineralwasser oder stilles Wasser deutlich auf. Auch in Weinschorle oder Prosecco entfalten gefrorene Kräuter ihren herrlichen Geschmack.

Großes Potenzial und sehr viel Auswahl bietet zum Beispiel die Minze. Am bekanntesten ist sicherlich die mentholhaltige Pfefferminze, die aus einer Kreuzung von Bach- und Waldminze entstand. Noch besser für den Einsatz in Getränken geeignet ist die Orangen- oder Limonenminze, die ihren Namen dem diesen Früchten sehr ähnlichen Geschmack verdankt. Weiße Minze wiederum schmeckt ein wenig nach Zitrone.

Unser Lieblingsgetränk an heißen Sommertagen: Eistee Apfel-Minze. Er schmeckt so lecker, wie er klingt und ist absolut simpel zuzubereiten: Ein paar Spritzer Zitronensaft und Minzeblättchen etwa fünf Minuten in kochendem Wasser (1 Liter) ziehen lassen und anschließend durch ein Sieb abfüllen. Nach dem Abkühlen Apfelsaft (1 Liter) hinzugeben. Mit Eiswürfeln – egal ob mit zusätzlicher Minze oder anderen Kräutern gefüllt – ist der Trank nicht nur angenehm erfrischend, sondern bekommt eine ganz spezielle Note.

Kräuter-Eiswürfel

Kräuter einfrieren und konservieren 

Grundsätzlich ist das Einfrieren von Kräutern auch eine gute Möglichkeit zum Konservieren. Sie können die Eiswürfel dann sogar direkt aus dem Gefrierfach in den Topf oder die Pfanne geben. Sehr gut zum Einfrieren geeignet sind neben der Minze übrigens Kräuter wie Dill, Koriander und Petersilie. Bei diesen gibt es kaum einen Aromaverlust. Bei Oregano und Thymian ist dagegen das Trocknen die bessere Wahl.

Vor dem Einfrieren sollten die Kräuter relativ stark zerkleinert werden, da auf diese Weise die aromatischen ätherischen Öle schneller freigesetzt werden. Eingefroren halten die Kräuter dann etwa sechs Monate und verbessern den Geschmack von Wasser, Erfrischungsgetränken und Cocktails.

 

 

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: