Gebratenes Putenfleisch mit einer selbstgemachten Sauce aus körnigem Senf und Honig, dazu Reis mit Karotten. Ganz einfach und schnell zubereitet!

Honig-Senf-Pute auf Reis

Gebratenes Putenfleisch mit einer selbstgemachten Sauce aus körnigem Senf und Honig, dazu Reis mit Karotten. Ganz einfach und schnell zubereitet!

35
Minuten
35min
Vorbereitung

Zutaten

    Für die Putenbrust:
  • 500gPutenbrust

  • 2ELPflanzenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 3.5ELDijon Senf

  • 2ELHonig

  • Für den Reis:
  • 250gReis

  • Salz

  • 350gKarotte

Ernährungsinfo

Pro Portion

506 kcal

2118.52 kj

60 g Kohlenhydrate

39 g Eiweiß

12 g Fett

62 mg Cholesterin

4 g Ballaststoffe

Zubereitung

  1. Bei Verwendung von Basmati-Reis: Den Reis in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen.

  2. Karotten schälen, mit einem Sparschäler zuerst längs in lange Streifen schneiden, dann die Streifen quer in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

  3. Reis mit 600 ml Wasser in einen Topf füllen, salzen und aufkochen. Die Hitze reduzieren und den Reis 10 Minuten (Basmati-Reis: 5 Minuten) garen. Karotten unter den Reis mischen und weitere 8-10 Minuten garen. Reis nachwürzen.

  4. In der Zwischenzeit die Putenbrust in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Putenwürfel darin rundherum in 4-5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Senf, Honig und 100 ml Wasser oder Geflügelfond in die Pfanne geben, aufkochen, Hitze reduzieren und weitere 5 Minuten garen. Nochmals abschmecken.

  5. Putenbrust mit dem Reis anrichten und servieren.Als Beilage für dieses Rezept passt auch ein leckeres Pfifferlingrisotto!Auch lecker: Dieses Reispfanne-Rezeptund unsere Rezepte für Putengeschnetzeltes,Hähnchengeschnetzeltes, Putenbraten und Putenschnitzel! Liebhabern würziger Speisen empfehlen wir unser Rezept für Curry-Pfanne mit Garnelen!

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: