Ob als Vorspeise oder kleiner Snack für Zwischendurch, das rote Rettich-Carpaccio ist nicht nur schön anzusehen. Mit Gouda und einer Gurken- Vinaigrette wird das vegetarische Carpaccio zu einer schönen Kombination, die nach Sommer schmeckt.

Rettich-Carpaccio

Ob als Vorspeise oder kleiner Snack für Zwischendurch, das rote Rettich-Carpaccio ist nicht nur schön anzusehen. Mit Gouda und einer Gurken- Vinaigrette wird das vegetarische Carpaccio zu einer schönen Kombination, die nach Sommer schmeckt.

20
Minuten
15min
Vorbereitung

Zutaten

    Vinaigrette:
  • 0.5Salatgurke

  • 1Schalotte

  • 2ELApfelessig

  • 1PriseSalz

  • 1PrisePfeffer

  • 1PriseZucker

  • 1TLRapsöl, kalt gepresst

  • etwasSchnittlauch

  • Rettich-Carpaccio:
  • 150gRettich, rot

  • 3ELRote-Beete-Saft

  • Salz

  • Pfeffer

  • 150gGouda

Ernährungsinfo

Pro Portion

183 kcal

766.22 kj

3 g Kohlenhydrate

8 g Eiweiß

14 g Fett

25 mg Cholesterin

0.67 g Ballaststoffe

Zubereitung

  1. Für das Rettich-Carpaccio den Rettich schälen und mit dem Gemüsehobel zu feinen Scheiben verarbeiten. Den Rettich mit Rote Bete-Saft, Salz und etwas feinem Pfeffer abschmecken.

  2. Für die Vinaigrette die Gurke schälen und in feine Würfel schneiden oder mit der Küchenreibe zu feinen Stiften verarbeiten. Die Schalotte pellen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Den Schnittlauch waschen und in feine Ringe hacken.

  3. Die Gurke, die Schalotte und den Schnittlauch mit Apfelessig, einer Prise Salz und Pfeffer, Zucker und Rapsöl vermischen.

  4. Den Rettich flach auf kleinen Tellern anrichten. Den Gouda mit einem Käsemesser in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit der Vinaigrette über dem Rettich verteilen.

  5. Das Rettich-Carpaccio mit etwas Brot genießen oder als leichte Vorspeise servieren.

  6. Probieren Sie auch dieses Rettichsalat-Rezept!

Back to Top

Produzentensuche

Zur Rückverfolgbarkeit unserer Produkte: