Bohrerhof

aus Hartheim

Zurück

Das Markgräflerland, südlich von Freiburg gelegen, ist bekannt für sein mildes Klima und sein hochwertiges Mineralwasser. Davon profitieren nicht nur die zahlreichen Kurgäste, sondern auch landwirtschaftliche Betriebe wie der Bohrerhof. Hier, genauer gesagt in Hartheim-Feldkirch, bauen Petra und Bruno Bohrer auf 200 Hektar Land, in zweiter Generation, verschiedene Gemüsesorten an. Feldsalat, Spargel, Zucchini, Chicorée und sogar Hokkaido-Kürbisse gedeihen im Markgräflerland prächtig. Diese Feldfrüchte liefert Familie Bohrer bereits seit 2006 an die EDEKA Südwest, die das Gemüse unter der Regionalmarke „Unsere Heimat – echt & gut“ vertreibt. „Wir alle auf dem Bohrerhof freuen uns, im Sinne der hohen Qualitätsrichtlinien von EDEKA Südwest unseren Beitrag für erstklassige Lebensmittel regionaler Herkunft leisten zu dürfen“, sagt Bruno Bohrer. Wer sich einmal selbst von der Schönheit des Markgräflerlandes und der Qualität des Gemüses überzeugen möchte, der kann Familie Bohrer im Frühjahr und im Herbst besuchen, wenn sie in ihrem Zeltrestaurant einheimische Produkte und regionale Gerichte anbietet.

Produkte von Bohrerhof

Back to Top